weichware

Zum Glück ist die Frage nach der benutzten Weblog-Software inzwischen etwas in den Hintergrund getreten.
Oder bilde ich mir das nur ein, weil es mir so lang wie breit ist?
Hauptsache, ein Weblog hat das, was ein Weblog IMHO haben kann/soll/darf/muß: Plinks, Kommentar-Funktion, RSS-Feed und Weblogs- oder blo.gs-Ping.

Ansonsten ist doch die benutzte Software (zum Glück) inzwischen völlig egal... oder etwa nicht?

    17.07.2003 · nachts · Weblogs


 

13 Kommentare

  1.  Identicon von Johannes  Johannes schrieb am 18.07.2003 um 00:33 Uhr:

    Bin ich der selben Meinung. Wobei ich meine, dass die Software noch nie eine übergeordnete Rolle gespielt hat.


  2.  Identicon von Stefan  Stefan schrieb am 18.07.2003 um 02:01 Uhr:

    Naja, Trackback sollte es dann auch nicht nur anbieten, sondern vor allem dann auch richtig koennen.
    Wenn ich die Wahl haette, wuerde ich also eher schnell wechseln, aber es hapert leider zumeist am Importfilter für Sunlog - und dem sein Trackbackkönnen ist leider als unzureichend zu bezeichen - es ist doch eher Glückssache, wenn da ein Trackbackping auch tatsächlich mal funktioniert.


  3.  Identicon von Pepino  Pepino schrieb am 18.07.2003 um 03:27 Uhr:

    sagen wir es einmal so: Trackback geht mir leider ziemlich weit am Arsch vorbei!!!
    Und ansonsten is die Weichware doch eher piepwurschtegal, oder nicht?


  4.  Identicon von andi  andi schrieb am 18.07.2003 um 09:39 Uhr:

    Na ja, ich bin da nicht so ganz Deiner Meinung. OK, für meine eigenen Zwecke spielt es mir eigentlich auch keine Rolle, welches "Produkt" unter der Haube werkelt, solange ich mit meinen bescheidenen PHP-Kenntnissen damit klar komme und keine Barrieren für den Bau eigener Templates in den Weg gelegt bekomme.
    Nun setze ich aber vermehrt Weblog-Systeme auf anderen Webseiten (meist kleinere Projekte) ein, um beispielsweise einen Newsbereich zu pflegen, den der Kunde selber bearbeiten kann (damit man mich nicht wegen jeder noch so kleinen Änderung beansprucht).
    Da spielt es nun doch eine Rolle, welche "SW" verwendet wird, damit auch der in der Regel mit dieser Materie überhaubt nicht bewandte Kunde damit arbeiten kann. Ausserdem erweitere ich dabei die Menus meistens um einige zusätzliche Gestaltungsoptionen (CSS, bsp. versch. Positionierungsmöglichkeiten für Bilder etc.), um dem Kunden in dieser Beziehung etwas mehr Spielraum geben zu können. Diese Erweiterungen lassen sich bei einigen Systemen einfacher, bei anderen jedoch überhaupt nicht (zumindest mit meinen PHP-Kenntnissen) einbauen.


  5.  Identicon von Dirk  Dirk schrieb am 18.07.2003 um 11:13 Uhr:

    @Andy: Ist da ein Weblog nicht etwas zu viel des Guten? Dafür gibt's doch wirklich Newsscripts in Hülle und Fülle für jeden Anpsruch.

    @Pepino: Zustimmung. Das wichtigste ist für mich eine einfache Integrierbarkeit in bestehende Projekte und eine anständige Bedienung (da muss Sunlog noch etwas ranklotzen)


  6.  Identicon von Pepino  Pepino schrieb am 18.07.2003 um 11:45 Uhr:

    @andi: ich hatte das alles nur auf Weblogs bezogen, nicht auf berufliche Projekte.


  7.  Identicon von andi  andi schrieb am 18.07.2003 um 17:31 Uhr:

    @Dirk: Klar gibt's dafür auch News-Scripte, habe auch schon einige davon getestet. Eine Weblog-App. bietet mir, je nach Bedarf natürlich, meistens etwas mehr Möglichkeiten. Die News-Seiten, auf denen ich Weblog-Tools eingebaut habe (weil der "Kunde" doch dies und das damit machen wollte), entsprechen eigentlich auch schon eher Weblogs als "nur" News-Seiten (nur hat der "Kunde" meist keinen Schimmer davon, was er da eigentlich tut), daher bin ich drauf gekommen, eben diese Tools einzusetzen. Wenn der Kunde diese und jene Funktionalität wünscht, dann versuche ich Ihm diese möglichst zu bieten, und deshalb - da ich, wie erwähnt, nicht über entsprechende PHP-Kenntnisse verfüge - verwende ich das, was dem am nächsten kommt. Und da bin ich immer wieder auf Weblog-Tools zurückgekommen. Vielleicht bin ich ja auch nur etwas zu bequem und verwende in erster Linie das, was ich schon kenne

    @Patrick: OK, hab das nicht ganz so eng gesehen. Aber - berufliche Projekte kann man das, was ich da so mache, nun wirklich nicht nennen, da ich das nur so nebenbei (aus Spass) mache und eher selten mal n'Paar Rappen (in Euronen wären das wohl Cents) für so'n Projekt(-chen) rausspringen. Meist sind das Freunde oder kleine Firmen und Vereine, die in den Genuss meiner Gutmütigkeit kommen Da die meist in der gleichen Situation stecken wie ich (chronisch keine Kohle), habe ich mich oftmals nicht dafür, etwas für mein "Hobby" zu verlangen und leiste entsprechend Frohndienst. Solange wie's mir Spass macht, ist mir da auch Wurscht.

    So, jetzt will ich hier nicht weiter Dein Weblog mit nicht zum Thema passenden Kommentaren voll müllen.

    Schönes Weekend und viel Spass beim Fest.


  8.  Identicon von Pepino  Pepino schrieb am 18.07.2003 um 17:39 Uhr:

    @andi: aber ich denke mal, auch Dir ist die benutzte Software egal, oder?
    Hauptsache, das Programm tut, was Du brauchst!

    BTW: Danke.... das Fest wird schön werden!


  9.  Identicon von andi  andi schrieb am 18.07.2003 um 17:44 Uhr:

    an und für sich hast Du recht, hauptsache es funzt nach meinem Gusto


  10.  Identicon von Evi  Evi schrieb am 18.07.2003 um 17:56 Uhr:

    Hallo - wer kann mir - leider nicht so geübten Mail-User erklären, was SPAM ALERT bedeutet?
    Das steht nämlich seit neuestem immer beim Betreff bei manchen - mir aber bekannten - Absendern dabei.
    Antworten bitte an e.schallert@roncadin.at

    Danke und Tschüssi!


  11.  Identicon von Biggi  Biggi schrieb am 18.07.2003 um 23:44 Uhr:

    Hiiiiiilfe pepino, ich bin sooo dumm. Wat is denn nu schon wieder Trackbackping, wo ich noch nich mal weiß, wat RSS is? Ähem, also ich blogge einfach immer. Un dat geht auch. Ohne RSS und Pings und so. Oder wie oder was?


  12.  Identicon von Pepino  Pepino schrieb am 19.07.2003 um 01:26 Uhr:

    @Biggi: Du (bzw. Dein Service) pingt schon ganz brav
    Das ist ja IMHO schonmal die Hauptsache... und der Rest ist "nice to have"


  13.  Identicon von Biggi  Biggi schrieb am 19.07.2003 um 23:14 Uhr:

    Verrätst du mir jetzt auch noch, was passiert, wenn mein Service pingt?



Kommentar hinzufügen

Alle Angaben sind freiwillig!
Aber falls etwas eingetragen wird, dann bitte sinnvolle (!) Werte.


  


SpamProtector (was?):

Drücke den ersten Wert:


HTML ist nicht erlaubt.
URLs werden automatisch umgewandelt.
 

 

Thematisch dazu passend:

  1. PHP: Weblogs.com Ping Cacher (2 Kommentare)
  2. Honigtöpfchen für Spammer (11 Kommentare)
  3. blo.gs-Ping (4 Kommentare)
  4. Kommentar-RSS-Feed (8 Kommentare)
  5. Bloggerverhalten (14 Kommentare)


© Copyright 2002-2020 · Pepilog
Inhalt 
Startseite
Suche
Devotionalien

Kontakt
Impressum
Datenschutz

RSS 0.92

Comments 0.92
 
Suche
Beitrags-Suche
Kommentar-Suche

Die letzten Beiträge
Konstruktion der ernsten Beziehung (3)
Rutscht gut in 2015 (3)
gedankenschwanger (3)
Sie sterben niemals aus (1)
The scent of wonderful beer (0)
time runs (0)
Es herbstelt (2)
Jetzt mal Tacheles gefragt (12)
Linkschleudern (0)
Die Dekade ist voll (5)

Meinungen
SANDY (Konstruktion der ernsten...)
City Immobilienmakler (Konstruktion der ernsten...)
Seb (Jetzt mal Tacheles...)
Uwe (Konstruktion der ernsten...)
Ambrosia (Bild-Test)
Sebastian (Bild-Test)
Vicy (Bild-Test)
Roman (Rutscht gut in 2015)
BroG (echter Name von Sido)
denise (Rutscht gut in 2015)

 
Heute vor x Jahren...
26. Oktober
2002 Pool für Open Source-Entwickler
2002 Hochsommerzeit
2002 Kaffee-Doping
2002 Isch hau Dir
2005 T-Shirt-Wetter

 
Zahlenwerk
3020 Einträge (0.45 / Tag)
9558 Kommentare (1.42 / Tag)

... seit 03.05.2002 (18 Jahre 177 Tage)

Letzter Eintrag: 22.12.2016

bloggerei.de - deutsches Blogverzeichnis

Letzte 25 Suchanfragen
jbo hamster
gedicht wetter
werft den purschen zu poden n -1