Tradition ist doof

Ein für mich traditionelles Event wirft seine langen Schatten voraus.
Oft miterlebt. Manchmal geärgert. Häufig stolz gewesen. Sehr oft gefreut. Viele schöne Erinnerungen.

Es ist aber anders geworden über die Jahre. Mechanischer, technischer, irgendwie neutraler.
Der faszinierende Geist der Anfangsjahre scheint entschwunden zu sein.
Ist er das wirklich oder denke ich das nur? Und wohin ist er denn?

Und wenn ich das denke, weshalb denke ich das?
Falls es aber wirklich so ist, merken das die Anderen auch?
Warum mache ich das dann noch immer mit? Wegen der vielen Jahre?

Das wäre dann ja schon fast irgendwie Rekursion...

    06.08.2011 · fast im Bett · Grübel


 

1 Kommentar

  1.  Identicon von delmenhorst  delmenhorst schrieb am 14.03.2012 um 12:32 Uhr:

    Hallo,

    Tradition kann auch durch gut sein, wenn sie universelles Wissen und nicht schadhaft ausgrenzende Zusammengehörigkeit vermittelt; also zu etwas Gutem beiträgt.

    Oftmals steht in den traditionellen Veranstaltungen aber häufig der Monetäre Gedanke im Vordergrund.

    Aber ist das immer schlecht? Es muss ja kein heuschreckenartiger Kommerz sein.

    Viel lieb &
    Gruß aus

    delmenhorst




Kommentar hinzufügen

Alle Angaben sind freiwillig!
Aber falls etwas eingetragen wird, dann bitte sinnvolle (!) Werte.


  


SpamProtector (was?):

Drücke den zweiten Wert:


HTML ist nicht erlaubt.
URLs werden automatisch umgewandelt.
 

 

Thematisch dazu passend:

  1. Blumen-Schatten (0 Kommentare)
  2. Ereignisverwalter nerven (0 Kommentare)
  3. Hauptsache herzlich! (0 Kommentare)
  4. Ich, wir & die Anderen? (2 Kommentare)
  5. Ein Bild von mir... (3 Kommentare)


© Copyright 2002-2020 · Pepilog
Inhalt 
Startseite
Suche
Devotionalien

Kontakt
Impressum
Datenschutz

RSS 0.92

Comments 0.92
 
Suche
Beitrags-Suche
Kommentar-Suche

Die letzten Beiträge
Konstruktion der ernsten Beziehung (2)
Rutscht gut in 2015 (3)
gedankenschwanger (3)
Sie sterben niemals aus (1)
The scent of wonderful beer (0)
time runs (0)
Es herbstelt (2)
Jetzt mal Tacheles gefragt (12)
Linkschleudern (0)
Die Dekade ist voll (5)

Meinungen
City Immobilienmakler (Konstruktion der ernsten...)
Seb (Jetzt mal Tacheles...)
Uwe (Konstruktion der ernsten...)
Ambrosia (Bild-Test)
Sebastian (Bild-Test)
Vicy (Bild-Test)
Roman (Rutscht gut in 2015)
BroG (echter Name von Sido)
denise (Rutscht gut in 2015)
Yasmine (Bild-Test)

 
Heute vor x Jahren...
02. Juni
2004 Die ultimative Weblog-Testseite
2004 Floor-Consultant & Nerv-Killer
2004 stupidity is boundless
2004 Geh davon aus...

 
Zahlenwerk
3020 Einträge (0.46 / Tag)
9557 Kommentare (1.45 / Tag)

... seit 03.05.2002 (18 Jahre 30 Tage)

Letzter Eintrag: 22.12.2016

bloggerei.de - deutsches Blogverzeichnis

Letzte 25 Suchanfragen
jbo hamster
gedicht wetter
werft den purschen zu poden n -1