Sie sterben niemals aus

Da war wieder einer. Einer jener Burschen, die sich hinter einer anonymen Freemailer-Adresse verstecken und mir einen vom Pferd erzählen wollen. Die mir mit einer sehr unglaubwürdigen Geschichte von einer vermutlich nicht existierenden Freundin eine 15 Jahre alte Domain für einen zweistelligen Euro-Betrag aus den Rippen leiern wollen.

Dabei haben diese Bübchen noch nicht einmal die haarlosen Eier, mit einem konkreten und realistischen Angebot mich zu belästigen. Stattdessen wird rumgeeiert. "Wie denn meine Vorstellung wäre?" - Ich habe keine, Du Held der Nacht! Denn Du Nasenbär hast mich kontaktiert. Du willst was von mir und Du solltest mir sagen, was Du bereit bist zu geben. Was es Dir wert ist. Du willst etwas, also mach was!

Ich gebe ja zu, dass ich eigentlich schon keine Lust mehr habe, wenn sich der/die/das Gegenüber nicht aus seiner Deckung traut und außer einem vermutlich erfundenen Namen keinerlei Information rausrücken will. Das stinkt. Und jeder halbwegs unbegabte Hobby-Empath merkt sofort in den ersten Sekunden, dass man verarscht werden soll.

Kinders, wer was will, muss freundlich sein. Und mit einem Vorschlag um's Eck kommen. Wer das nicht will, kommt eben nicht an sein Ziel. Basta! 

    12.10.2013 · spät nachts · Kopfschüttel


 

1 Kommentar

  1.  Identicon von Aconcagua  Aconcagua schrieb am 27.05.2015 um 01:49 Uhr:

    Kann mir nicht helfen, auch nach zwei Jahren noch zu kommentieren - ausgestorben sind sie wohl immer noch nicht. Das traurige ist, dass diejenigen sind, die "schlau" genug sind, darauf hereinzufallen, genauso wenig aussterben, denn sonst würde es den ersteren eben doch so ergehen wie so mancher Tierart, deren Nahrungsgrundlage ausgestorben ist...



Kommentar hinzufügen

Alle Angaben sind freiwillig!
Aber falls etwas eingetragen wird, dann bitte sinnvolle (!) Werte.


  


SpamProtector (was?):

Drücke den zweiten Wert:


HTML ist nicht erlaubt.
URLs werden automatisch umgewandelt.
 

 

Thematisch dazu passend:

  1. Ventilator-Berge? (0 Kommentare)
  2. Wo und wie eine Domain verkaufen? (12 Kommentare)
  3. Domain-Sharing (5 Kommentare)
  4. Beratungsgebühren (1 Kommentar)
  5. Domainratte (0 Kommentare)


© Copyright 2002-2018 · Pepilog
Inhalt 
Startseite
Suche
Devotionalien

Kontakt
Impressum
Datenschutz

RSS 0.92

Comments 0.92
 
Suche
Beitrags-Suche
Kommentar-Suche

Die letzten Beiträge
Konstruktion der ernsten Beziehung (1)
Rutscht gut in 2015 (3)
gedankenschwanger (3)
Sie sterben niemals aus (1)
The scent of wonderful beer (0)
time runs (0)
Es herbstelt (2)
Jetzt mal Tacheles gefragt (12)
Linkschleudern (0)
Die Dekade ist voll (5)

Meinungen
Seb (Jetzt mal Tacheles...)
Uwe (Konstruktion der ernsten...)
Ambrosia (Bild-Test)
Sebastian (Bild-Test)
Vicy (Bild-Test)
Roman (Rutscht gut in 2015)
BroG (echter Name von Sido)
denise (Rutscht gut in 2015)
Yasmine (Bild-Test)
Aconcagua (Sie sterben niemals aus)

 
Heute vor x Jahren...
18. Juni
2002 Walser-Freie-Zone
2002 Erdbeer-Time
2002 Richtig Sommer?
2002 RSS-Auto-Erkennung mit PHP
2002 PHP-Daddy als Weblogger
2003 night-flash
2003 gezwispalten
2003 Kleinweich gegen Dosenfleisch?
2003 JavaScript Powered PHP Debugging
2003 Sex im Hotel

 
Zahlenwerk
3020 Einträge (0.51 / Tag)
9556 Kommentare (1.60 / Tag)

... seit 03.05.2002 (16 Jahre 109 Tage)

Letzter Eintrag: 22.12.2016

bloggerei.de - deutsches Blogverzeichnis
blogoscoop

Letzte 25 Suchanfragen
jbo hamster
gedicht wetter
werft den purschen zu poden n -1