Selbstdarstellung ungünstig

Meiner Meinung nach gibt es erheblich bessere Motivations-Formulierungen als:

"Senden Sie mir Ihren Lebenslauf mit Projektliste im WORD Format als EIN FORTLAUFENDES DOKUMENT (maximal 1 MB) und rufen Sie mich unter "abc xyz" an, um mehr über diese Information zu erfahren."

Und Word-Format in einer Jobausschreibung, in der es IMHO hauptsächlich um einen IT-Job im Unix/Linux-Umfeld geht, kommt ja auch immer recht gut an, finde ich.
Manchmal kann man sich eine Bewerbung wirklich sparen... schade eigentlich, der Job klang ganz gut!

    30.06.2009 · am späten Nachmittag · Kopfschüttel


 

5 Kommentare

  1.  Identicon von Ulf II  Ulf II schrieb am 30.06.2009 um 18:20 Uhr:

    In der Tat. Mir ist auch schon aufgefallen, dass die Kopfjäger immer dreister in ihren Formulierungen und Anforderungen werden. Entweder haben die also eine so große Auswahl - Stichwort »Krise, in der wir alles nehmen müssen, was kommt« -, oder aber die Personalbüros stellen selbst wenig qualifizierte Kopfjäger ein, die nach dem Motto agieren: Soll sich doch DER die Mühe machen, den ICH suche!

    Auf jeden Fall: Die Zeiten, in denen Wechselwillige umworben wurden, die sind wohl dahin. Und ich werde den Verdacht nicht los, dass das etwas mit Fatzebuch und Xing zu tun hat.


  2.  Identicon von Pepino  Pepino schrieb am 30.06.2009 um 23:36 Uhr:

    Berufliche, d.h. fachliche Anforderungen können ja notfalls hoch sein. Da hätte ich nichts dagegen.

    Was ich jedoch bedenklich finde, das ist die Erwartungshaltung, die man an den Bewerber hat: schicke in diesem oder jenen Format, möglichst nur Dienstags, wenn der Mond im 3. Quadranten des Merkur steht und dann rufe mich genau 1,7h später an und frage die Fragen, die der Kopfjäger vorbereitet hat.
    Man erwartet doch einen guten und loyalen Bewerber, der Anstand hat, sich zu benehmen weiß und der fachlich gut bzw. genau auf die ausgeschriebene Stelle passt. Weshalb zeigt man sich dann selbst als Arbeitgeber oder Vermittler nicht von seiner besten Seite? Will man keinen guten Eindruck hinterlassen?

    Word-Format ist in diesem Bereich doch eher albern. Und Großschrift schreit mich als Leser an. Ich fühle mich da abgeschreckt und frage mich, ob so ein Arbeitsverhältnis auf gesunden Beinen stehen würde...


  3.  Identicon von Ulf II  Ulf II schrieb am 01.07.2009 um 00:03 Uhr:

    Das wird bestimmt wieder. Spätestens dann, wenn die Pisa-verbesserten Absolventen in den Kopfjägerbüros auftauchen.


  4.  Identicon von Pepino  Pepino schrieb am 01.07.2009 um 00:05 Uhr:

    Dann bin ich in Rente, sofern es diese Einrichtung dann noch gibt...


  5.  Identicon von Ulf II  Ulf II schrieb am 01.07.2009 um 20:48 Uhr:

    Keine Angst, die gibt es dann nicht mehr. From the cradle to the grave. Roboti, roboti, bis zum bitteren Ende. Aber möglicherweise mit Unterstützung (wieder) kompetenter Kopfjäger. — Freuen wir uns drauf!



Kommentar hinzufügen

Alle Angaben sind freiwillig!
Aber falls etwas eingetragen wird, dann bitte sinnvolle (!) Werte.


  


SpamProtector (was?):

Drücke den zweiten Wert:


HTML ist nicht erlaubt.
URLs werden automatisch umgewandelt.
 

 

Thematisch dazu passend:

  1. Quicklinks 07.06.2004 (0 Kommentare)
  2. "Du bist Deutschland!" (9 Kommentare)
  3. spaces (2 Kommentare)
  4. Quicklinks 19.02.2004 (3 Kommentare)
  5. Programmexperten (2 Kommentare)


© Copyright 2002-2020 · Pepilog
Inhalt 
Startseite
Suche
Devotionalien

Kontakt
Impressum
Datenschutz

RSS 0.92

Comments 0.92
 
Suche
Beitrags-Suche
Kommentar-Suche

Die letzten Beiträge
Konstruktion der ernsten Beziehung (3)
Rutscht gut in 2015 (3)
gedankenschwanger (3)
Sie sterben niemals aus (1)
The scent of wonderful beer (0)
time runs (0)
Es herbstelt (2)
Jetzt mal Tacheles gefragt (12)
Linkschleudern (0)
Die Dekade ist voll (5)

Meinungen
SANDY (Konstruktion der ernsten...)
City Immobilienmakler (Konstruktion der ernsten...)
Seb (Jetzt mal Tacheles...)
Uwe (Konstruktion der ernsten...)
Ambrosia (Bild-Test)
Sebastian (Bild-Test)
Vicy (Bild-Test)
Roman (Rutscht gut in 2015)
BroG (echter Name von Sido)
denise (Rutscht gut in 2015)

 
Heute vor x Jahren...
26. September
2002 I mog net
2002 lemon(log
2003 no excuses!
2003 job of your dreams
2003 historische Entjungferung
2003 don't understand religion
2007 too much horizon-looking
2008 Daten zu Sexualleben der Deutschen für US-Behörden zugänglich
2009 Visitenkarten braucht man, oder?

 
Zahlenwerk
3020 Einträge (0.45 / Tag)
9558 Kommentare (1.42 / Tag)

... seit 03.05.2002 (18 Jahre 146 Tage)

Letzter Eintrag: 22.12.2016

bloggerei.de - deutsches Blogverzeichnis

Letzte 25 Suchanfragen
jbo hamster
gedicht wetter
werft den purschen zu poden n -1