Nicht mehr jammern?

puhhh, schaut es auf dem Arbeitsmarkt wirklich so düster aus?

Gut, wenn man bedenkt, das noch vor ca. 2.5 Jahren jeder halbwegs gesunde Halbaffe in der IT-Branche eine mehr als hochbezahlte Stelle nachgeworfen bekam, dann ist die aktuelle Situation wirklich beklemmend.

Aber wie auch immer es gewesen sein mag: ich fürchte, es schaut momentan tatsächlich nicht so supergut aus. Kaum noch ein Unternehmen stellt überhaupt noch Mitarbeiter ein, eher im Gegenteil. Und gespart wird eh überall...

Also was tun? Beamter werden? Auswandern? Selbständig machen?

Oder einfach nur warten und hoffen???

    29.10.2002 · am frühen Abend · Grübel


 

3 Kommentare

  1.  Identicon von andreas  andreas schrieb am 29.10.2002 um 20:15 Uhr:

    ich glaube, dass die IT-Branche gerade eine heilsame Fastenkur durchläuft. Sie verdaut die Halbaffen (und da gebe ich Dir vollkommen recht), die sie vor 2,5 bis 1 Jahr völlig überbezahlt an Bord geholt hat - übrigens nicht nur Programmierer sondern auch Vertriebsleute, etc.

    Jetzt merken viele, dass ein cooler Name nicht automatisch Umsatz bringt und dass viele ach so tolle Ideen heute von einem 15-Jährigen, dem es ab und an in den Finger kribbelt so nebenbei programmiert werden. Und zu allem Elend wurde oft noch aufs falsche Pferd, sprich die falsche Technik gesetzt.

    Allerdings reagiert die Branche auch etwas über. Sparen ist zwar ok, aber man übertreibt. Es werden gute Leute auf die Strasse gesetzt bzw. die gekündigten Halbaffen nicht durch kompetente Leute ersetzt. Ausserdem verdirbt man es sich durch diverse Sparmaßnahmen mit den verbliebenen Mitarbeitern, sodass auch die guten Ihre Koffer packen.

    Letztendlich ist es wie ein schwingendes Pendel. Vor 2,5 Jahren wurde voll ausgeholt. Jetzt schwingt es zurück - aber viel zu weit. Dann schwingt es zurück, usw, usw.

    Ich denke mal in ca. 1 - 2 Jahren hat sich das normalisiert und die Firmen, die das Pendel nicht total überzogen haben existieren weiter. Allerdings wirst Du auf Gehälter, Vergünstigen, etc wie in 1999/2000 noch ein bisschen länger warten müssen.

    Wie heisst es doch in der Branche so schön: "They party like its still 1999"


  2.  Identicon von andreas  andreas schrieb am 29.10.2002 um 20:16 Uhr:

    Ach und als Tipp: Werde doch selbstständiger Beamter und wandere aus. Lass Dich nieder wo es schön warm und angenehm ist und dort wartest und hoffst Du dann.

    Und nimm mich bitte mit


  3.  Identicon von Pepino  Pepino schrieb am 30.10.2002 um 00:01 Uhr:

    @andreas: ich sehe das im Großen und Ganzen so wie Du. Für mich ist das "natürliche Auslese"...

    BTW: An's Auswandern und nach California auswandern hatte ich wirklich schon ernsthaft gedacht und war auch schon sehr knapp davor. Schlußendlich war es dann ein sehr langer USA-Aufenthalt...



Kommentar hinzufügen

Alle Angaben sind freiwillig!
Aber falls etwas eingetragen wird, dann bitte sinnvolle (!) Werte.


  


SpamProtector (was?):

Drücke den ersten Wert:


HTML ist nicht erlaubt.
URLs werden automatisch umgewandelt.
 

 

Thematisch dazu passend:

  1. Klares Statement (0 Kommentare)
  2. Internetexpertenernennungsverein (3 Kommentare)
  3. Le Sofa Google (0 Kommentare)
  4. Doofwort (0 Kommentare)
  5. Suche Mitarbeiter mit PC und Internet (0 Kommentare)


© Copyright 2002-2018 · Pepilog
Inhalt 
Startseite
Suche
Devotionalien

Kontakt
Impressum
Datenschutz

RSS 0.92

Comments 0.92
 
Suche
Beitrags-Suche
Kommentar-Suche

Die letzten Beiträge
Konstruktion der ernsten Beziehung (1)
Rutscht gut in 2015 (3)
gedankenschwanger (3)
Sie sterben niemals aus (1)
The scent of wonderful beer (0)
time runs (0)
Es herbstelt (2)
Jetzt mal Tacheles gefragt (12)
Linkschleudern (0)
Die Dekade ist voll (5)

Meinungen
Seb (Jetzt mal Tacheles...)
Uwe (Konstruktion der ernsten...)
Ambrosia (Bild-Test)
Sebastian (Bild-Test)
Vicy (Bild-Test)
Roman (Rutscht gut in 2015)
BroG (echter Name von Sido)
denise (Rutscht gut in 2015)
Yasmine (Bild-Test)
Aconcagua (Sie sterben niemals aus)

 
Heute vor x Jahren...
18. Juni
2002 Walser-Freie-Zone
2002 Erdbeer-Time
2002 Richtig Sommer?
2002 RSS-Auto-Erkennung mit PHP
2002 PHP-Daddy als Weblogger
2003 night-flash
2003 gezwispalten
2003 Kleinweich gegen Dosenfleisch?
2003 JavaScript Powered PHP Debugging
2003 Sex im Hotel

 
Zahlenwerk
3020 Einträge (0.50 / Tag)
9556 Kommentare (1.60 / Tag)

... seit 03.05.2002 (16 Jahre 140 Tage)

Letzter Eintrag: 22.12.2016

bloggerei.de - deutsches Blogverzeichnis
blogoscoop

Letzte 25 Suchanfragen
jbo hamster
gedicht wetter
werft den purschen zu poden n -1