Die Dekade ist voll

Als ich damals mit dem Teil begonnen habe, wusste ich nicht, ob ich das lange durchhalten könnte. Alles war so neu. Die Idee an sich war recht neu, die Technik steckte noch in den Kinderschuhen (Trackbacks oder SEO-Plugins gab es z.B. noch nicht) und eigentlich hatte fast niemand so richtig verstanden, was denn das sein soll und wozu man das machen möchte: dieses komische Bloggen.

Damals, und das meine ich ohne Wertung, gab es eine handvoll tapferer Blogger, die einen Neuankömmling wie mich recht schnell bemerkt haben. Der Kreis der aktiven Blogger war sehr überschaubar und man las wirklich, was die anderen geschrieben haben. Die Blogrolle in der Sidebar hatte noch Sinn und war mehr als nur eine Ansammlung von Links, über die man einmal zufällig gestolpert war. SEO und die "wichtigen" Backlinks waren damals noch kaum ein Thema. Es ging um die Geschichten der Menschen. Um das Leben der Anderen. Und natürlich um das eigene Leben, welches man versuchte, in einer individuellen Form zu dokumentieren. Damit evtl. sogar zu unterhalten. Manchmal hat das auch funktioniert. Und natürlich um das eigene Leben, welches man versuchte, in einer individuellen Form zu dokumentieren. Damit evtl. sogar zu unterhalten. Manchmal hat das für andere funktioniert. Für mich etwas öfter.

 

Mein Blog und ich haben einige Hypes und Neuerungen kommen und manche auch wieder gehen gesehen. Wie im normalen Leben auch. Mein Blog hat sie bisher gut überstanden. Das tapfere und robuste kleine Ding. Worauf ich noch heute ziemlich stolz bin, das ist "meine" Lösung der Spamvermeidung im Blog: mein ASP funktioniert bis zum heutigen Tage nahezu fehlerfrei und seit der Erweiterung zu ASP 2.0 für Kommentierer nach dem ersten Mal auch völlig unbemerkt. Daß meine geniale Lösung bis heute nicht kopiert wurde, spricht nur für ihre Genialität! *hüstel*

Genial ist ein gutes Stichwort: die Anzahl meiner Artikel im Blog ("das", weil sächlich) ging in den letzten Jahren leider "genial" zurück. Ich kann nicht genau sagen, woran das liegen mag. Die Lust zum Bloggen ist durchaus ab und zu vorhanden. Aber in diesen Momenten ist dann meist kein Computer zum Schreiben in der Nähe. Und wenn er dann im Gegenzug in der Nähe ist, dann ist die Schreiblust oder zumindest die Schreib-Inspiration häufig nicht mehr bei und an mir. Ich verlassen mein altes Weblog aber bisher fast nie und schaue noch immer recht häufig vorbei. Die Gedanken sind also durchaus noch sehr nahe bei diesem persönlichen Projekt. Alleine es mangelt etwas an der persönlichen Organisation für die Befüllung.

Bei vielen Bloggern hat sich ja das ständige Mitschleppen des Notebooks bewährt und es entstehen so bei diesen Bloggern viele Artikel. Dies will und kann ich nicht. Deshalb sollte ich mich, da ich dieses treue Pferd nicht verlassen möchte, nach für mich benutzbaren Alternativen umsehen. Vielleicht reicht es ja schon, ein Offline-Notizbuch in Papierform bei mir zu haben. Je älter ich werde (und ich selbst habe ja ebenfalls eine Dekade mehr auf dem Buckel), desto eher kommen solche klassischen Methoden wieder in Frage. Ein guter Plan für die nächsten zehn Jahre, oder nicht?

Es ist hier zwar ruhig geworden. Aber einen Abgesang möchte ich dennoch nicht anstimmen. Eher die Chance des in der Bloggerwelt eher seltenen Jubiläums nutzen und daraus für mich die Motivation für die nächsten Jahre ziehen. Das Blog hat mir von Anfang an sehr gut getan. Ich habe gelernt, meine Gedanken leichter in Worte zu fassen. Ich habe meine Gefühle oft niedergeschrieben. Ich weiß häufig noch sehr genau, was ich bei vielen Artikeln damals gefühlt habe. Und ich liebe noch immer meine eigene von mir programmierte und optimierte "ähnliche Artikel"-Funktionalität, die mir immer wieder ehemalige Einsichten vor mein heutiges Auge führt.

Mein Weblog hat mir immer Spaß gemacht, es tat und tut mir gut und ich gratuliere hiermit mir und meinem Pepilog für die vielen gemeinsamen Tage und Stunden.

Happy Birthday!

    03.05.2012 · am frühen Abend · Intern


 

5 Kommentare

  1.  Identicon von Christian  Christian schrieb am 03.05.2012 um 19:31 Uhr:

    Na denn mal herzlichen Glückwunsch. alter Kollege - auf die nächsten 10!


  2.  Identicon von Johannes  Johannes schrieb am 06.05.2012 um 21:17 Uhr:

    Ja, auf die nächsten 10! Herlichen Glückwunsch!


  3.  Identicon von Ulf  Ulf schrieb am 11.06.2012 um 03:06 Uhr:

    Spät, aber immerhin auch von mir herzliche Glückwünsche!

    Und Glückwünsche auch zum Dauerbrenner Sido-Muttivögler-Dauerbespaßungs-Vollpfostenbloßstellungs-Eintrag! Mein Gott, das läuft auch schon sieben Jahre!!!

    Ich bin in Kürze auch bei den Zehnjährigen


  4.  Identicon von Johannes  Johannes schrieb am 09.08.2012 um 00:05 Uhr:

    Ein Vierteljahr! Über drei Monate kein neuer Eintrag! Frechheit!


  5.  Identicon von Pepino  Pepino schrieb am 10.08.2012 um 09:58 Uhr:

    Ich danke Euch alten Jungs sehr für das Beachten!

    @Johannes: Nur weil Du seit der Fussball-EM plötzlich die Tastatur wiedergefunden hast, traust Du Dich hier dicke Arme zu machen?

    Aber davon abgesehen ist es natürlich richtig: hier passiert etwas zu wenig!



Kommentar hinzufügen

Alle Angaben sind freiwillig!
Aber falls etwas eingetragen wird, dann bitte sinnvolle (!) Werte.


  


SpamProtector (was?):

Drücke den zweiten Wert:


HTML ist nicht erlaubt.
URLs werden automatisch umgewandelt.
 

 

Thematisch dazu passend:

  1. one year older? (0 Kommentare)
  2. Cookies kann man locker löschen (1 Kommentar)
  3. Ich geb's zu: Jungblogger gehen mir meist auf den Sack! (43 Kommentare)
  4. Another year? (7 Kommentare)
  5. Zwei Jahre und noch kein bißchen müde! (12 Kommentare)


© Copyright 2002-2017 · Pepilog
Inhalt 
Startseite
Suche
Devotionalien

Kontakt
Impressum
Datenschutz

RSS 0.92

Comments 0.92
 
Suche
Beitrags-Suche
Kommentar-Suche

Die letzten Beiträge
Konstruktion der ernsten Beziehung (0)
Rutscht gut in 2015 (3)
gedankenschwanger (3)
Sie sterben niemals aus (1)
The scent of wonderful beer (0)
time runs (0)
Es herbstelt (2)
Jetzt mal Tacheles gefragt (11)
Linkschleudern (0)
Die Dekade ist voll (5)

Meinungen
Ambrosia (Bild-Test)
Sebastian (Bild-Test)
Vicy (Bild-Test)
Roman (Rutscht gut in 2015)
BroG (echter Name von Sido)
denise (Rutscht gut in 2015)
Yasmine (Bild-Test)
Aconcagua (Sie sterben niemals aus)
Gerber (RIP: Dan Kelly)
Gerber (RIP: Dan Kelly)

 
Heute vor x Jahren...
10. Februar
2003 think about it
2003 alles Gute!
2003 Help Jacqui - Don't drink & drive!!!
2003 Vorwarnung
2004 zurückgespammt
2004 Zwitter?
2004 Autobahnraser-Prozeß?
2004 Doof-Mail-Klicker
2004 fallacy
2004 Quicklinks 10.02.2004

 
Zahlenwerk
3020 Einträge (0.54 / Tag)
9554 Kommentare (1.70 / Tag)

... seit 03.05.2002 (15 Jahre 140 Tage)

Letzter Eintrag: 22.12.2016

bloggerei.de - deutsches Blogverzeichnis
blogoscoop

Letzte 25 Suchanfragen
jbo hamster
gedicht wetter
werft den purschen zu poden n -1