Bilder in Emails gehören wem?

Ich hab' da mal ein bis zwei Fragen:

Wenn man mir eine Email schickt und da auch 1-x Bilder angehängt sind, sind die dann weiterhin Eigentümer des Absenders oder gehören die dann mir und ich kann damit tun was ich will? Immerhin hat man sie mir ja geschickt.

Und falls die Bilder/Daten noch immer dem Absender gehören sollten, muss er dann die Rechte daran besitzen und mir das auf Nachfrage belegen? Oder darf der Absender unberechtigt Bilder von Dritten verschicken?

    18.02.2009 · vormittags · Webzeug


 

2 Kommentare

  1.  Identicon von Boris  Boris schrieb am 18.02.2009 um 19:54 Uhr:

    Die Bilder "gehören" grundsätzlich immer dem Erzeuger. Und das Urheberrecht ist m.W. nicht übertragbar.

    Im Zweifelsfall brauchst du zur weiteren (öffentlichen, nicht rein privaten im stillen Kämmerlein) Nutzung ein Nutzungsrecht, eingeräumt vom Erzeuger.

    Interessant wäre jetzt tatsächlich die Frage, ob besagter Erzeuger unausgesprochen ein Nutzungsrecht erteilt, wenn er dir Bilder schickt.

    Erst erschien es mir recht einfach, jetzt bin ich aber auch ins Grübeln gekommen ...

    Das erinnert mich übrigens an die Frage, ob man eine Mail, die einem jemand geschickt hat, einfach so, ohne den Absender zu fragen, an einen anderen Empfänger weiterleiten darf.

    Ach, was für Fragen ...


  2.  Identicon von Pepino  Pepino schrieb am 19.02.2009 um 01:29 Uhr:

    Danke Dir für Deine Antwort, auch wenn sie mir/uns momentan noch nicht weiter hilft.

    Ich denke, daß solche Fragen unser Leben nicht unwesentlich beeinflussen (können) und würde deshalb gerne vorher Bescheid wissen, wenn ich was unrechtmäßiges tuen sollte. Gerade in Zeiten von Abmahnungen und dem ganzen Bullshit, den sich windige Rechtsverdreher einfallen lassen.

    Ich denke ebenso wie Du, daß es zumindest eine Überlegung wert sein muss, was ein Erzeuger damit bezwecken will, wenn er Dir freiwillig ein Bild schickt, an dem er bisher die Nutzungsrechte hatte. Erteilt er damit schon ein Nutzungs- oder Verwertungsrecht?

    Und was ist mit Emails? Sind Emails, die an mich gerichtet sind schon mein Eigentum? Der Text der Email? Die Dateianhänge?
    Irgendwem müssen die Dinge doch gehören. Der Absender gibt mir etwas, nämlich seine Email. Also müsste die doch mir gehören. Oder etwa nicht?



Kommentar hinzufügen

Alle Angaben sind freiwillig!
Aber falls etwas eingetragen wird, dann bitte sinnvolle (!) Werte.


  


SpamProtector (was?):

Drücke den zweiten Wert:


HTML ist nicht erlaubt.
URLs werden automatisch umgewandelt.
 

 

Thematisch dazu passend:

  1. CleanPOP (2 Kommentare)
  2. Yours sincerely... (0 Kommentare)
  3. Adreß-Abtipper (7 Kommentare)
  4. Doof-Mail-Klicker (3 Kommentare)
  5. Bilder-Anzeige (0 Kommentare)


© Copyright 2002-2020 · Pepilog
Inhalt 
Startseite
Suche
Devotionalien

Kontakt
Impressum
Datenschutz

RSS 0.92

Comments 0.92
 
Suche
Beitrags-Suche
Kommentar-Suche

Die letzten Beiträge
Konstruktion der ernsten Beziehung (3)
Rutscht gut in 2015 (3)
gedankenschwanger (3)
Sie sterben niemals aus (1)
The scent of wonderful beer (0)
time runs (0)
Es herbstelt (2)
Jetzt mal Tacheles gefragt (12)
Linkschleudern (0)
Die Dekade ist voll (5)

Meinungen
SANDY (Konstruktion der ernsten...)
City Immobilienmakler (Konstruktion der ernsten...)
Seb (Jetzt mal Tacheles...)
Uwe (Konstruktion der ernsten...)
Ambrosia (Bild-Test)
Sebastian (Bild-Test)
Vicy (Bild-Test)
Roman (Rutscht gut in 2015)
BroG (echter Name von Sido)
denise (Rutscht gut in 2015)

 
Heute vor x Jahren...
28. September
2002 Ich melde mich bei Dir
2002 Rücksicht
2002 Sunlog-Statistik
2002 Internetauftragsvergab...
2002 Got milk?
2002 Sarah
2002 Gesegnet seist du
2004 Meinungsgeiger
2004 Leiche bei Ettlingen
2005 Regierungsauftrag

 
Zahlenwerk
3020 Einträge (0.45 / Tag)
9558 Kommentare (1.42 / Tag)

... seit 03.05.2002 (18 Jahre 149 Tage)

Letzter Eintrag: 22.12.2016

bloggerei.de - deutsches Blogverzeichnis

Letzte 25 Suchanfragen
jbo hamster
gedicht wetter
werft den purschen zu poden n -1